Donnerstag, 26. Januar 2012

Rezension "Die Flucht" Cassia & Ky von Ally Condie


Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Fischer Fjb; Auflage: 1 (20. Januar 2012)
Sprache: Deutsch
Empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre


Kurzbeschreibung:
Nach ›Die Auswahl‹ von Ally Condie jetzt endlich der 2. Band der Bestsellerserie um Cassia & Ky
Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe.
Dort kämpft Ky als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten.
Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst.
Quelle: Amazon

Trailer:
Quelle: Youtube


Meine Meinung:
(Spoiler enthalten, da es sich nunmal um den 2. Band der Serie handelt. ;) )
Sehnsüchtig habe ich auf den 2. Band von Cassia & Ky gewartet und mir das Buch gleich am 21.01.2012 gekauft. :)

Zunächst einmal muss ich sagen, dass das Cover wirklich schön ist, es geht mit der Story des Buches einher und ist auch sehr ähnlich zum Cover der englischen Ausgabe. Das gefällt mir gut.

Der Schreibstil ist unverändert der selbe wie der im 1. Band - sehr poetisch, aber trotzdem flüssig. Es passt zu diesem Buch besonders gut, da es hier etwas ruhiger zugeht. Das Buch grenzt nahtlos an den Vorgänger an. An Handlung passiert nicht wirklich sehr viel, das finde ich sehr schade. Es muss vieles erklärt werden. Es wird viel auf die Vergangenheit zurückgegriffen damit der Leser die Handlungen und Gefühle nachvollziehen kann.
Außerdem ist das Buch sehr geschichtlich und künstlerisch angehaucht. Der Leser erfährt einiges über die Entstehung der Erhebung sowie auch der Gesellschaft, was meiner Meinung nach auch dazu gehört, denn sonst versteh man es einfach nicht. Ich finde es sehr komplex was sich Ally Condie da ausgedacht hat, umso besser hat sie ihre Erklärungen immer mal wieder angebracht, Stück für Stück erfährt man mehr.

" Ich zeige in den Himmel.
     Im ersten Moment passiert nichts. Die Gestalt bleibt reglos stehen, und ich stehe verfroren,   
     lebendig und ...
     Er rennt los. 
     S. 244

Es ist ruhig - es wird viel nachgedacht und geredet. Über Gefühle, über die Zukunft und auch über die Vergangenheit (manchmal war es mir auch ein bisschen zu viel^^). Cassia und Ky entwickeln sich weiter, werden reifer und müssen herausfinden, wer sie sind und was sie wollen. Ob sie sich wollen, wenn sie vielleicht nicht die selben Ziele haben. Mir gefällt es wie sie miteinander reden und miteinander umgehen.
Es geht viel um Gedichte und Poesie in diesem Band, stärker als im Vorgänger. Durch sie lernt Cassia die Erhebung kennen und ist ganz erpicht darauf sie zu finden, da sie ja nun weiß, dass die scheinbar perfekte Gesellschaft den Menschen nicht das bietet und gewährt, was sie verdienen und sich wünschen. Der Titel DIE FLUCHT trifft es auf den Punkt, denn das ganze Buch über sind die beiden unterwegs, auf der Flucht vor der Gesellschaft auf dem Weg die Erhebung zu finden.

Es wird abwechselnd zwischen den Perspektiven von Cassia und Ky gewechselt. Dadurch, dass die Kapitel allerdings oftmals sehr kurz sind (manchmal nur 1-4 Seiten) wusste ich manchmal nicht so genau wer von den beiden das jetzt gerade ist, und musste kurz zurückblättern und nachschauen.^^
Durch den Zusatz von Ky's Perspektive kann man nun auch Ky etwas besser kennenlernt und seine Geschichte erfahren. Ich habe ihn sehr gut verstanden und fühle mit ihm mit - jeden einzelnen Satz.

Fazit

Schlussendlich finde ich ist es ein gelungener Nachfolger von "Die Auswahl" und ein "Zwischenbuch" zum großen Finale. Durch die geringe Handlung und manchmal zu langen Ausschweifungen vergebe ich aber nur 4/5 Punkten, aber freue mich natürlich auf den 3. Teil und bin schon ganz gespannt. :)



Kommentare:

  1. Ohhhh! :D
    *freu*
    Superschöne Rezi, ich hab mir das Buch gestern besorgt, aber nett wie ich bin habe ich es erstmal an meine kranke Freundin (la-vie-de-patty.blogspot.com) verliehen! :))
    Ich freu mich echt riesig drauf! Jetzt noch mehr...

    AntwortenLöschen
  2. uh
    ich habs grad von olivia bekommen und freu mich riesig darüber
    sie ist einfach super nett!!!!!
    deine seite ist echt schön!
    und ich bin jetzt auch dein leser
    ;D
    lg patty

    AntwortenLöschen
  3. Danke schön ihr beiden. :)

    Wünsche dir ganz viel Spaß beim lesen Patty. :) Ist echt ein schönes Buch! =)

    AntwortenLöschen
  4. Ist ja auch kein Zwang bei mir Leser zu sein^^
    ...aber ich freu mich riesig, dankeschön! :D
    Tjaaaaaa, so bin ich! *g*..nein, Scherz, aber was tut man nicht alles für die Gesundheit und wie ich sehe ist Patty hier auch schon reingeschneit! :)

    Wie gesagt, ich finde deinen Blog richtig toll! *-*

    AntwortenLöschen
  5. Wow, danke eh.^^

    Natürlich ist es kein Zwang. :D Aber du warst eine der ersten die meine Leser waren und deswegen hats mich verwundert wieso ich bei dir nciht war.^^
    Ach ja die Gesundheit. ;DD

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Rezension! Um das Buch schleiche ich seit geraumer Zeit auch ständig herum, aber irgendwie fehlt noch der letzte Grund, der mich überzeugt das Buch dann auch wirklich mal mitzunehmen ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Einfach überwinden und kaufen.^^
    Danach fühlt man sich besser. :D Kenn das auch, wenn man stäääändig überlegt.^^

    LG.:)

    AntwortenLöschen