Donnerstag, 2. Juli 2015

Rezension Loving 02: Loving more von Katrin Bongard


Format: Kindle Edition 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 324 Seiten 
Verlag: Red Bug Books (6. Mai 2015) 
Reihe: Ja |  Teil 2 von 2?
Sprache: Deutsch 

KurzbeschreibungElla und Luca sind zusammen. Aber nicht alle sind begeistert, besonders Lucas Ex-Freundinnen haben es auf Ella abgesehen. Doch Ella wäre nicht Ella, wenn sie nicht mit spitzer Zunge zurückschlagen würde. Seit sie einen neuen Video-Blog über Bücher präsentiert und einen Job in einem Café angenommen hat, ist ihr Blog angesagt und sie populär geworden. Und Lucas bester Freund Fritz schaut auch auffallend oft vorbei ...


QuelleRed Bug Books  |  Facebook-Seite


Meine Meinung:
Es geht weiter mit Ella und Luca. Der schwierigste Teil, das Zusammenkommen der beiden, ist geschafft und so trödelt am Anfang alles glücklich und normal vor sich hin. Bis wirklich etwas passiert dauert es viele, viele Kapitel.

Ella hat sich im Grundwesen nicht sehr verändert. Sie ist still, buchbegeistert und gerne mit Luca allein. Und Luca? Der ist immer noch der beliebteste Junge der Schule. Da kann man sich vorstellen, dass es nicht so einfach ist mit den beiden, vor allem in der Schule. Es folgen einige Streitigkeiten und Neckereien, fiese Kommentare und böse Blicke. Doch all das schwimmt seicht an der Oberfläche und trägt nicht so ganz zum Streit bei.

Harmonie ist in diesem Buch sehr groß geschrieben. Auch wenn etwas passiert, hat man immer ein warmes Gefühl im Bauch, dass alles wieder gut wird. Das kann sehr schön sein, war mir aber im gesamten ein bisschen zu viel des Guten. Das Buch baut auf Gerüchten, Missverständnissen und Unstimmigkeiten auf. Verständliche alltägliche Probleme mit denen wir uns herumschlagen. Vielleicht hat mich der Konflikthöhepunkt deswegen nicht so mitgerissen, denn ich hab nicht ganz verstanden, wieso so ein großes Trara draus gemacht wurde.

Für eine leichte Lektüre zwischendurch ist dieses Buch das beste, was du kriegen kannst. Und es ist ruck zuck durchgelesen, weil der Schreibstil sehr angenehm zu lesen ist. Ella und Luca sind ein tolles Paar, wie man es sich selber für die eigene Beziehung wünscht. Die große Verliebtheit und die frische Liebe merkt man ihnen noch sehr an und das ist echt süß zu lesen.

                                                   Fazit                                                           

"Loving more" ist eine harmonische Fortsetzung, ideal für das lockere Zwischendurch. Richtig in Fahrt kam das Buch leider erst ab der Hälfte und die Streitigkeiten waren ein bisschen kurios. Deswegen 4/5 Punkte.





Die Reihe Loving:
01: Loving

Kommentare:

  1. Hey Liss,
    ich hatte den ersten Teil damals gelesen aber ich fand das Buch als Einzelbuch so schön wie es war und habe daher gar keine Lust den zweiten Teil zu lesen. Aber es ist schön zu wissen, dass bei den beiden alles harmonisch weiter verläuft.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey süße Fiorella,
      ja ich hatte auch gedacht der Band ist danach zu Ende und ein Einzelband. Aber es lohnt sich den 2. zu lesen, vor allem weil er sich so schön liest. :)

      Liebste Grüße ♥

      Löschen