Mittwoch, 10. Dezember 2014

Plätzchen mit selbstgemachten Ausstechformen. ♥

Hey ihr Süßen,
weihnachtet es auch bei euch schon sehr?
Also bei mir schon seit Oktober muss ich zugeben. ♥
Schon Ende November hab ich mich in die Küche begeben
und Plätzchen gebacken. Und diese möchte ich euch gerne zeigen.

Mein Freund ist ein großer Bastler.
Oh je, er würde mich bestimmt hauen, wenn er das liest. :D
Aber es stimmt. Er baut 3D-Drucker und manchmal darf ich auch
mir was drucken lassen. Diesmal sollten es ganz verrückte 
Ausstechformen sein. Das Material ist ganz einfaches Plastik,
was geschmolzen und Schicht über Schicht aufgetragen wird.
Dauert ewig - sieht aber am Ende gut aus.

            Gedruckte Ausstechformen:              
 
               Eine Bakteriophage (Virus, veranschaulicht)

...



Ich muss zugeben, dass ich ein Fertigpulver genommen hab,
schmeckt auch nicht viel anders wie ich finde. Aber wenn ihr
richtig, richtig leckere Rezepte für normale Mürbeteigplätzchen kennt,
her damit! :)

 

Der Langhals (Dino) und die Bakteriophage waren sehr dünn,
wie wir später gemerkt hatten. Einige sind zerbrochen. Das ist schon
ein bisschen Fummelarbeit, die aufs Blech zu kriegen.


Das waren dann unsere fertigen Plätzchen:
 


Ein kleines Highlight war die Rakete
aus 2 separaten Plätzchen, die man dann
zusammenstecken muss. ♥



Habt ihr auch schon fleißig Plätzchen gebacken?
Zeigt her! :)


Eure Liss


Kommentare:

  1. Was für coole Ausstechförmchen. Mir gefallen Mickey Maus, das Monster und die Rakete am besten.=) Ich habe es leider noch nicht geschafft Plätzchen zu backen, weil ich so selten zuhause bin, aber vielleicht noch kurz vor Weihnachten.=)

    Liebe Grüße, http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Idee ^^. Das mit dem Virus, der Rakete und dem Batman, finde ich am originellsten. Sowas würde ich kaufen ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. *lach* das ist ja eine geniale Idee :D
    In dem Betrieb, in dem ich arbeite, lassen wir auch öfter mal Teile für unsere Geräte in 3D drucken, von daher kenne ich das Verfahren, aber auf so eine Idee kommt nicht jeder! Das ist echt geil :D

    Liebe Grüße
    Sas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, das ist ja lustig. ;)
      Ich weiß auch nicht mehr wirklich wie ich darauf kam, das kam mir einfach irgendwie in den Sinn. :D Schön, dass es dir gefällt. :)
      Liss ♥

      Löschen
    2. Es ist auf jeden Fall mal was anderes und sehr innovativ! Wo gibt es zu Weihnachten schon Domo-Kekse? :D
      Und die Bakteriophage wäre auch was für unsere Jungs, die sind nämlich vorrangig Biochemiker *tihi*

      Löschen
    3. Das stimmt. :D Die sind dann einzigartig und der Hit! ;D
      Ja meine Schwester hat auch Biologie studiert und war begeistert davon. ♥
      Hehe.

      Löschen