Donnerstag, 11. Februar 2016

Rezension Dark Elements01: Steinerne Schwingen von Jennifer L. Armentrout

Gebundene Ausgabe: 368 Seiten 
Verlag: HarperCollins (10. September 2015) 
Sprache: Deutsch 
Reihe: Ja  |  Band 1 von 3 
Empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre 
Originaltitel: White Hot Kiss 
 
Kurzbeschreibung: Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!



Meine Meinung:
Endlich mal neue Wesen in einem Fantasybuch. Auch wenn über die Gargoyles in diesem Band nicht sonderlich viel gesagt wurde, außer dass sie eine ganz reine Seele haben und gegen Dämonen kämpfen, ist es toll, mal wieder etwas anderes zu lesen. Dabei geht es um den Kampf zwischen diesen beiden Rassen. Und unsere Protagonistin steht, als Mischung, halb Gargoyle, halb Dämon, irgendwie dazwischen. 

Dabei fühlt sie sich nie so richtig angenommen. Weder von den Gargoyles, noch von den Dämonen. Das tat mir immer richtig Leid. Und ihr wird verdammt viel verschwiegen. Wer ihre Eltern sind, wo sie sind, was sie kann, etc. Als Roth, ein Hohedämon, auf ihre Schule kommt, wird dann endlich mal alles ein bisschen aufgemischt. Roth ist ein typischer Badboy und kann es einfach nicht lassen, Layla zu ärgern und zu necken. So ein klischeehaftes Teeniezeugs habe ich auch mal wieder gebraucht.

Mit der Zeit habe ich ihre Unterhaltungen und Streitereien echt genossen und sie immer wieder herbeigesehnt. Dabei aber immer im Hinterkopf, was er eigentlich wirklich von ihr will. Und das war noch gar nicht so klar. Dabei spielen sowohl ihre Mutter als auch einige rituelle Vorkommnisse eine Rolle. Einige Überraschungs- und Ahamomente an den richtigen Stellen, machen das Buch komplett.

Das Ende ist nochmal rasant. Alles kommt zusammen und für diesen fiesen Cliffhanger hätte ich die Autorin umbringen können. Das kann sie doch nicht tun. :D Hoffnung, Trauer, Verzweiflung, aber auch Mut mischen sich gut ins Bild, sodass man sich vor Vorfreude kaum noch halten kann. Zum Glück lag Band 2 bereits neben mir und ich konnte direkt weiterlesen.

                                                         Fazit                                                                   

"Dark Elements: Steinerne Schwingen" ist ein Auftakt mit endlich mal neuen Fantasywesen: den Gargoyles. Layla, eine Mischung aus Dämon und Gargoyle, muss sich in einer Welt, in der sich diese beiden Rassen bekriegen, erst einmal selbst finden, was gar nicht so einfach ist. Dämon Roth mischt dabei als selbsternannter Badboy nochmal einiges auf. Tolles Buch! 5/5 Punkte.

Danke Harper Collins!


Die Reihe: Dark Elements:
03: Sehnsuchtsvolle Berührung (10.08.2016)

     





Kommentare:

  1. Eine tolle Rezension :) Mir hat der erste Band auch wirklich gut gefallen, umso mehr freue ich mich nun darüber, dass die Fortsetzung schon auf meinem SuB liegt ❥

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa,
      lieben Dank! Ahh, das ist ja super. Na dann feste Daumen drücken, dass uns der 2. auch gefällt. ;)

      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Armentrout hat es ja generell recht gut drauf, uns Lesern endlich mal einen interessanten Gegenpart zu den auf ewig ausgelutschten Werwolf-Vampir-Konstellationen zu bieten. :)
    Stattdessen Gargoyles zu "nutzen" finde ich eine wirklich spannende Idee und Deine Rezension hat mir ebenfalls Lust auf die Reihe gemacht. Vielen Dank dafür! :)

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jule. :)
      Falls das Buch dann mal in deinen Händen landet, wünsche ich dir viel Lesespaß und hoffe, dass es dir ebenso gefällt.
      Ja die Vampire sind wirklich ausgelutscht. :D

      Viele Grüße zurück! :)

      Löschen
  3. Hallöchen ♥
    Werde mir das Buch auf jeden Fall noch diesen Monat holen und lesen. Danke für den Tipp
    Liebe Grüße M
    http://mutantly.blogspot.de/

    AntwortenLöschen