Sonntag, 17. März 2013

Mein Tag bei der Leipziger Buchmesse 2013.



Ich möchte auch gerne meine Eindrücke der Messe mit euch teilen. Der Tag begann früh um 7.30 Uhr fit und aufgeregt, allerdings müde. ;) Nach dem Frühstück ging es erstmal zur Post. Im Briefkasten lagen 4 Zettel Zustellungsversuche von "Elixirium" von 'Blogg dein Buch'. Der Verlag hat es mir, nachdem es wieder zurückgeschickt wurde, nochmals zugesendet. DANKE. Somit standen wir (meine Schwester und ich) Punkt 9 vor der Filiale und warteten, dass sie öffnet und waren dann gleich die ersten in der Post. Muss man auch mal erlebt haben. :D Und hier ist es.






Dann ging es in die überfüllte Bahn und auf ins Messegelände, wo ich ja in den Presseeingang musste. Wir sind erstmal umhergeirrt, haben ihn aber dann gefunden. :) Und dann waren wir auch schon drinnen und mein erster Eindruck war:


WOW, voll. Und auch ziemlich bunt. Das hätte ich nicht gedacht, dass da so viele Manga-begeisterte hinfahren (allerdings hab ich auch nichts zum vergleichen). :D



So sahen dort viele aus.


BUNT.
SCHRÄG.
SCHRILL.
FANTASTISCH.
War auf jeden Fall ein Hingucker. :)





UND DANN GING ES LOS.
Das bin ich. ;) Das Foto hat meine Schwester
gemacht. Hatte ich gar nicht mitgekriegt. :D








Nach einigem anfänglichem Staunen und Stöbern ging es auch schon zum Autoreninterview von Jorge Gonzales. Das wollte ich unbedingt sehen. :D Und plötzlich, ganz unerwartet stand er fast vor mir. So groß, ich war ganz erstaunt und hab's leider nicht geschafft ein Foto von ihm zu machen. Er hat sein erstes Buch "Hola Chicas" (wie sollte es auch anders heißen :D) vorgestellt und hat so einige private und sehr, sehr persönliche Kindheitserlebnisse aus Cuba und einschneidende Abschnitte aus seinem Leben erzählt. Da war ich echt erstaunt. Trotzdem blieb er immer der Jorge, den man aus dem Fernsehen kennt. ;)



Dann ging es weiter auf Erkundungstour, durch alle Hallen durch. Überall mal Leseproben mitgeschnappt. Ich habe meine Schwester oft hier und dahin gescheucht. 'Oh da ist der Loewe Verlag', 'Ewiglich, da müssen wir hin !!'.




Meine Leseprobensammlung sah am Ende dann so aus.
Sogar noch ein Ewiglich-Armbändchen.
Und ein Göttliche Button. :)









Eine große Überraschung war ein Verlag, von dem ich bisher noch nie etwas gehört habe, dem Drachenmond Verlag. Der Stand war ein Blickfang und hat mich wie magisch angezogen. Seht selbst. Dort hab ich mir auch gleich die große Leseprobe mitgenommen. Ganz oben links auf dem Leseprobenbild. :)





Nach einer kleinen Pause
ging es weiteeeer zu....






GABRIELLA ENGELMANN &  JACOB M. ENGELHARDT mit IM PYJAMA UM HALB 4
Oh darauf hatte ich mich den ganzen Tag gefreut. 17 Uhr (um 5, leider nicht halb 4 ;) ging es los bis 17.30.
Gabriella kam im knallbunten Pyjama, der wirklich sehr süß aussah und dann saßen die beiden dort auf den Sesseln mit Kissen & kuscheligen Flauschsocken. So süß. Abwechselnd lasen sie vor & beantworteten Fragen. Es hat mir seeeehr gut gefallen. Ich hab oft geschmunzelt und meine Erwartungen wurden vollends erfüllt. Hab's echt genossen. *__*






Anschließend gab's noch eine Signierstunde (oder halbe Stunde :D) Ich hab nur das eBook, deshalb hab ich mir ein Autogramm auf die Postkarte geben lassen. Die 2 sind wirklich so, so lieb. :)






Zu Medimops haben wir es leider nicht mehr geschafft, deshalb habe ich kein einziges Buch, aber viele schöne Eindrücke und Erinnerungen mitgenommen.

Um 21 Uhr kamen wir erschöpft, mit schmerzenden Füßen, aber unheimlich glücklich Zuhause an. :)


DANKE !! Es war wundervoll. :)

Eure Liss





Kommentare:

  1. OMG...wo gabs denn die Gummitiere OoO ?

    Trotz sehr kleiner Schrift, ist es ein sehr schöner Bericht :-) Gabriella habe ich auch gesehen, wie viele andere Autoren. Mir schwirrte schon der Kopf, weil ich gar nicht recht wusste wo hin ....mit nur einem Tag ist das eben nicht alles zu bändigen^^ Aber wir hatten auch Spaß :-D

    LG Scatty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, die gabs's eig. überall. :D
      Ja wir sind auch bisschen umhergeirrt manchmal. :D

      LG. :)

      Löschen
  2. Du hast Jorge gesehen!!!! Ich nicht :-(
    Ich fands auch voll, aber toll. Vielleicht sehen wir uns mal im nächsten Jahr :-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, war super. :D
      Oh ja, vielleicht vielleicht. =)

      Löschen
  3. Der Drachenmondverlag ist uns auch aufgefallen. Dabei gibt es den Verlag schon seit 1996. Wir waren ganz erschrocken, dass er bis jetzt durch unsere Finger gerutscht ist.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja wow, schon so lange. O.o
      Aber jetzt kennen wir ihn. ;)

      LG. :)

      Löschen
  4. Vom Drachenmondverlag habe ich vorher auch noch nie was gehört. Die große Leseprobe habe ich mir auch gleich geschnappt ^^
    Sah aber echt gut aus der Stand!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was man nciht alles kennenlernt. :D Ja war sehr schön. :)

      Löschen
  5. Das klingt nach einem tollen Tag und die Leseprobensammlung hat sich ja offensichtlich gelohnt ;)
    schön, dass es dir gefallen hat. Für mich war das leider zu weit weg, aber ich freue mich über deinen Bericht und die Foto-Eindrücke.
    Liebe Grüße,
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja hat sich echt gelohnt. :)
      Liebste Grüße. :*

      Löschen
  6. Hi Liss, ein wirklich toller Bericht von der Buchmesse. Vor allem deine Sammlung an Leseproben finde ich erstaunlich, wo hast du die alle her? oO :) Schön, dass du bessere Erfahrungen mit der Messe gemacht hast als ich :-/

    Im nächsten Jahr ist bei mir auf jeden Fall auch ein Fachbesucherausweis fällig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :)
      Hab einfach fast überall wo es was gab, eine mitgenommen. hehe. :D
      Ja, mit dem Ausweis ist zumindest der Eingang wesentlich entspannter.^^

      LG. :)

      Löschen
  7. Schöner Bericht, wirklich toll!
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen