Dienstag, 10. Mai 2016

BLOGTOUR Lass uns Fliegen von Katrin Bongard - Tag 9 + Gewinnspiel ❤




Ein ganz liebes Willkommen zum nun schon 9. Tag
unserer Blog Tour zum Buch "Lass uns fliegen" von Katrin Bongard.

In den letzten Beiträgen habt ihr viel über die Protagonisten,
die Handlung, das Umfeld und die Freunde erfahren.
In meinem Beitrag geht es um das Thema "SCHREIBEN".



Schon die Inhaltsangabe verrät, dass das Schreiben, 
seien es Gedichte oder Geschichten, eine große Rolle spielt:


Vincent und Paulina kommen aus vollkommen unterschiedlichen Schulcliquen. Die fleißige Schülerin hat doch nichts mit Vincent, dem Kiffer, zu tun? Das ändert sich, als sie sich in der Schreibwerkstatt für ein Schulprojekt kennenlernen, sich gegenseitig ihre Texte und Gedichte zeigen, sich langsam öffnen. Und schließlich ineinander verlieben. Doch um sich ihre Gefühle einzugestehen, braucht es Mut, eine Prise Verrücktheit und ... die Kunst des Schreibens.



                             ❤

Die ersten Schreibanfänge von Paulina und Vincent:

Paulina

Paulina schreibt eigentlich gar nicht so viel. Sie tanzt vielmehr ihren Stress
und ihre Sorgen aus sich heraus. Vor allem nach der schweren Zeit, in der
sie auch eine Pause mit dem Tanzen machen musste, will sie auf ihren
alten Stand zurück und sich die Hauptrolle ergattern.

(c) dreamstime.com

Frozengirl@Bea draußen blühen die bäume aber hier drinnen ist winter. S. 40

Dennoch schreibt sie Nachrichten an Bea (um herauszufinden wer das ist, dürft ihr euch gerne das Buch kaufen :D), die leider nie zurück schreibt. Dabei sind das nur kurze Twitter Nachrichten, die kleine Gedanken, Emotionen und Gefühle enthalten, die ihr gerade durch den Kopf oder durch das Herz gehen.

Frozengirl@Bea im traum tanze ich für dich. später. S. 82

Auch wenn Bea nie zurückschreibt, schickt sie ihr weiterhin Nachrichten und
hofft, dass sie Bea doch irgendwie erreichen und sie ihr mitteilen kann, wie es
ihr geht.


Vincent

Vincent schreibt, für Jungen eher untypisch, gerne Gedichte, Rap-Texte oder
einfach nur kurze Gefühlspassagen, die seine Gedanken und seine Situation

(c) Heldenwetter.de
widerspiegeln. Er kann selber nicht so genau sagen, was es für Texte sind. Auch schämt er sich ein bisschen dafür und hat sie bisher niemandem gezeigt.

Für ihn sind diese Texte sehr privat und intim. In seinem Notizbuch, das er unter seinem Bett versteckt, damit niemand es findet, stehen eigentlich immer nur Bruchstücke und unabhängige Texte, sein Rap, wie er es nennt. Ein Anfang, eine Mitte und ein Ende gibt es in seinen Gedanken nicht. Sie ziehen umher,
wie sie kommen und gehen.

Zeiten verrinnen, Zeilen verschwimmen.
Gerade war's noch hier, mein Leben,
gerade war ich noch da.
Jeder kämpft für sich, man kennt sich nicht.
Würd gerne fliehen, kann noch nicht.
Ist es so?
Ich fürchte nicht.
S. 93



Paulina und Vincent in der Schreibwerkstatt:

In der Schreibwerkstatt, einer Schul-AG, lernen sich die beiden erst mal richtig kennen. Zwar kannten sie sich flüchtig vom Sehen, aber so richtig viel hatten
sie nicht miteinander zutun. Vor allem die Aufgaben, die oft sehr praktisch sind,
bringen die beiden näher zusammen. Sie unterhalten sich über ihre Texte.
Sie zeigen sie sich gegenseitig und geben sich Tipps, was sie besser machen könnten.


(c) favim.com

Dabei ist Vincent eher der altmodische Papier und Stift Typ und ermutigt
Paulina ihre Gedanken ebenfalls offline aufzuschreiben. Paulina ist am Anfang
noch sehr gehemmt und so geben sie sich gegenseitig ein Versprechen: 
Sie wollen am Ende des Schuljahres einen fertigen Text abgeben.

Ob sie das schaffen? Und wie sehen die Texte aus?
Lest ganz schnell das Buch um sie auf dieser Reise zu begleiten!

Zum Schluss noch ein Happen aus meiner Rezension zum Thema:

Eines jedoch haben sie auch da gemeinsam: Sie schreiben. Sie schreiben ihre Gefühle und ihrem Kummer auf, wenn auch auf unterschiedliche Weise und aus unterschiedlichen Beweggründen. Die Schreibwerkstatt, ein Kurs an der Schule, an dem die beiden zusammen teilnehmen, bringt sie dabei näher zusammen als sie gedacht hatten. Es ist toll im Buch mit den Protagonisten zusammen zu lernen. Wie ist ein Buch oder ein Text aufgebaut, welche Phasen mit welcher Handlung beinhalten sie. Das alles ist zum einen direkt in "Lass uns fliegen" drin und zum anderen erfährt man es an bestimmten Stellen des Buches, wo sie genau hinpassen. Eine Geschichte in der Geschichte sozusagen.
Ganze Rezi


Morgen geht es bei Conny weiter! Schaut vorbei! :) 


GEWINNSPIEL!





Nun habt ihr noch die Chance ein Print Exemplar von "Lass uns fliegen" zu gewinnen.

Teilnahmebedingungen:
  • Teilnahme ab 18 oder mit Erlaubnis der Eltern
  • Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Adressen werden vertraulich behandelt und nach dem Gewinnspiel gelöscht
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen




Wie kannst du teilnehmen?
Ganz einfach: Beantworte folgende Frage als Kommentar bis zum 15.05. 23.59 Uhr unter diesem Post:
Was glaubt ihr: Was bedeutet der Buchtitel "Lass uns fliegen"? 
Mit jeder Idee seid ihr dabei. :)

Der Gewinner wird am Ende der Blogtour ausgelost, bekanntgegeben 
und der Name an Red Bug Books weitervermittelt, welche dann das Buch versenden.




Weitere Tourdaten:

Dienstag, 03.05. 
www.merlinsbuecher.blogspot.de

Mittwoch, 04.05.
www.melbuecherwurm.blogspot.de

Donnerstag, 05.06. 
www.manjasbuchregal.de

Freitag, 06.05.
www.facebook.com/RedBugBooks

Samstag, 07.05.
www.lisibooks.wordpress.com

Sonntag, 08.05.
www.cupofteaandbook.blogspot.de

Montag, 09.05.
www.inas-little-bakery.blogspot.de

Dienstag 10.05.
www.goood-reading.blogspot.de

Mittwoch, 11.05.

Kommentare:

  1. Hallo,

    "lass uns fliegen" klingt für mich nach lass und frei und leicht sein und den Augenblick genießen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass "Lass uns fliegen" bedeutet, dass sie sich ein hohes Ziel gesetzt haben, das nicht so leicht zu erreichen ist - oder dass sie etwas wagen wollen.

    Liebe Grüße,
    Jay

    AntwortenLöschen
  3. Hi Liss,

    danke für den schönen Beitrag! Ich mag, wie du die Bilder und Texte eingebunden hast. Auch, wenn ich hier natürlich außer Konkurrenz kommentiere - der Titel steht für mich für etwas, dass man wagen muss, sich freimachen, den Mut haben, sein eigenes Leben zu beginnen :)
    Ich genieße die Blogtour übrigens sehr! Danke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Katrin,
      schön, dass du auch vorbeigeschaut hast. :))
      Und danke für deine Titelinterpretation. Jetzt kennen wir auch die echte. :D

      Viele Grüße!

      Löschen
  4. Hallo,
    fliegen bedeutet bestimmt, dass man über sich wachsen muss und auch mal neues probieren muss. Nur wenn man etwas wagt, dann kann man so frei sein wie ein Bruder.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo =)

    Ich denke, dass der Titel bedeutet, dass die beiden zusammen den Mut finden, ihren Träumen "nachzufliegen".
    Liebe Grüße
    (shanklin@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  6. Unter "lass uns fliegen" verstehe ich, dass evtl sich zwei zusammen schließen, die das gleiche gerade durchmachen oder eben beide eine schwere Situation haben, und sich dadurch abheben. Abheben von den Probleme und Stress. In ihre eigene, heile, glückliche Welt "fliegen" und nur sie selbst seien können :)

    Biancaszierbeck@t-online.de

    AntwortenLöschen
  7. Einfach das Leben so hinnehmen wie es ist und sich nicht unterkriegen lassen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    der Titel klingt nach Freiheit und danach, der Fantasie freien Lauf zu lassen, etwas auszuprobieren.
    Ein schöner Blogbeitrag.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Ich stelle mir vor , das Lass uns Fliegen Freizeit bedeuten soll .
    Paulina hat etwas schreckliches mitgemacht und Vincent kifft ...
    nachdem die beiden ihr Schicksal erfolgreich in die Hand genommen haben , wollen sie einfach frei sein und ihr Leben genießen , ich denke das bedeutet es .

    Danke für deinen unglaublich tollen Beitrag <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Janina_Adelt16@web.de
      Facebook: Nina Grey

      Löschen
    2. Janina_Adelt16@web.de
      Facebook: Nina Grey

      Löschen
  10. Ich stelle mir vor , das Lass uns Fliegen Freizeit bedeuten soll .
    Paulina hat etwas schreckliches mitgemacht und Vincent kifft ...
    nachdem die beiden ihr Schicksal erfolgreich in die Hand genommen haben , wollen sie einfach frei sein und ihr Leben genießen , ich denke das bedeutet es .

    Danke für deinen unglaublich tollen Beitrag <3

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    für mich bedeutet Lass uns fliegen, dass man nicht einfach mit dem Strom schwimmt, sondern sich frei bewegt mit eigenen Gedanken im Kopf :)

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag! Ich denke "Lass uns fliegen" bedeutet für Vincent und Paulina mit ihren Problemen zu recht zu kommen, sie hinter sich zu lassen, ihnen zu entkommmen und sie zu überwinden.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ,

    ich denke das "Lass uns fliegen " bedeutet ausprobieren und etwas wagen.
    Ich wünsche Dir schönen Abend .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  14. "Lass uns fliegen" klingt auf jeden Fall nach mindestens zwei Personen, die vielleicht Freiheit suchen und aus dem Alltag ausbrechen.
    Lg,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,

    für mich bedeutet der Titel "Lass und fliegen" zusammen sein und trotzdem frei. Alles hinter sich lassen, neues entdecken, der Realität entfliehen...

    LG und ein schönes Wochenende,
    Madita

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    ich glaube, dass sich der Titel darauf bezieht, eigenständig zu leben und sich und seinen Gedanken freien Lauf zu lassen...

    LG

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für den Buchgewinn!

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jutta,
      super, dass du es gefunden hast. :) Und Glückwunsch von mir nochmal. :)
      Ich hoffe du hast viel Spaß mit dem Buch.

      Liebste Grüße,
      Liss ♥

      Löschen