Donnerstag, 25. September 2014

Rezension Burn for Burn 01: Auge um Auge von Jenny Han und Siobhan Vivian





  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (3. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Originaltitel: Burn for Burn


  • Kurzbeschreibung: Große Mädchen weinen nicht, sie nehmen ihr Schicksal in die Hand. Das ist das Credo von Mary, Kat und Lillia. Als sie in der Schule aufeinandertreffen, sind sie sich einig: Sie wollen es ihren falschen Freunden heimzahlen. Mary ist bereit, sich gegen Reeve aufzulehnen, der sie wegen ihres Übergewichts gemobbt hat. Kat will mit der verlogenen Rennie abrechnen. Und Lillia will Alex zur Rechenschaft ziehen, der eine Partynacht mit ihrer kleinen Schwester verbracht hat. Doch wie weit können die drei bei ihrem Rachefeldzug gehen? Ein packendes Jugendbuch, das Fragen stellt: zu wahrer Freundschaft, Loyalität und Liebe.

    Quelle: Hanser


    Meine Meinung:
    Ich steh zur Zeit voll auf Contemporary gemischt mit Highschool und Football. Das typische Schulleben in Amerika mit Alltagsproblemen, Jungs und Klamotten. Ja, vielleicht bin ich mit 24 ein bisschen zu alt dafür, aber hey. ;) Ich hab Spaß dabei. So kam ich nicht mehr lange um dieses Buch herum.

    Mary, Kat und Lillia sind drei schon etwas unterschiedliche Mädchen. 2 kennen sich von früher, haben aber jetzt nicht unbedingt mehr miteinander was zutun. Im neuen Schuljahr sind sie allerdings alle drei auf der selben Schule und lernen sich durch ziemlich außergewöhnliche Umstände kennen. Was mir zunächst ziemlich schwer gefallen ist, war es, in das Buch reinzukommen. Es gibt keine schöne Vorstellung oder Einleitung. Man wird reingeworfen und weiß einfach mal gar nichts. Und da es dort zwischen den dreien und noch gewissen anderen Schulkameraden ziemlich dreckige und dunkle Geheimnisse gab, ist es nicht ganz einfach, alles im Auge zu behalten und sich zu merken.

    So hab ich zu Beginn manchmal was durcheinander gehauen oder brauchte etwas länger. Ab der Mitte des Buches war man dann aber wirklich drin. Alle drei haben ihre Vergangenheit und alle 3 wollen Rache. Ich hab mich schon irgendwie gefreut als es endlich losging, war allerdings von der ersten Aktion nicht so ganz überzeugt, aber das hat sich nach und nach gebessert und aufsummiert.

    Man muss natürlich bedenken, dass diese drei einfache Mädchen sind, die ihre ehemals besten Freunde etc. nicht umbringen oder sonst wie psychisch zudröhnen wollen, sondern einen Denkzettel verpassen. Das heißt das Ganze läuft human ab, man sollte keine zu ausgefallenen Aktionen erwarten. Es hat sich nicht so ganz entwickelt, wie ich mir das vorgestellt hatte, aber lief dann doch in eine gute Richtung.

    Was mir an den dreien gefällt, ist, dass sie schon irgendwie alle miteinander zusammenhängen, aber doch an unterschiedlichen Personen aus ganz unterschiedlichen Gründen Rache nehmen wollen. Man kann eigentlich alles nachvollziehen. Richtig gut finde ich, dass es noch 2 weitere Bände gibt und ich bin meeeega gespannt, wie es nach DEM Ende jetzt weitergeht. ;)

    Fazit                                                                                                                                                                        

    Bei "Auge um Auge" haben sich 2 Schul- und Mädchenbücher schreibende Autorinnen zusammengetan und ein richtig gutes Highschool-Freundinnen-Feindinnen-Rachewerk zustande gebracht. Wem "Der Sommer als ich schön wurde" gefiel, wird auch hier begeistert sein. 4,5/5 Punkte.





    Kommentare:

    1. Hey Liss!
      Dein Blog gefällt mir richtig gut und ich bin auch gleich Leser geworden!
      Ich glaube diese Reihe ist auch was für mich! Und deswegen kommt sie gleich auf die Wunschliste! ;)
      Liebe Grüße,
      Maike von Leidenschaft Lesen

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey Maike,
        oh ;D das ist sehr lieb von dir. :) Bin auch schon bisschen länger Leserin deines Blogs. :)
        Ja, die Reihe geht ein bisschen unter finde ich. Hab vielleicht 1 oder 2 Rezensionen auf Blogs oder so gesehen. Mh..

        Liebste Grüße. ♥

        Löschen
    2. Huhu ♥
      Ich fand das Buch auch richitg genial und als ich das gelesen habe bin ich direkt am nächsten Tag in den Thalia gestürmt (okay, SO dramatisch war es nicht ^^) und hab mir Band 2 bestellt. Der übrigens auch wirklich klasse ist - etwas weniger fesselnd als der erste aber dafür hatte er eine bessere Handlung, meiner Meinung nach (: Ich verrate aber besser nicht so viel ^^
      Eine Rezis zu beiden Bücher möchte ich noch machen, da sie leider sehr unbekannt sind :(
      'Der Sommer in dem ich schön wurde', habe ich noch nicht gelesen aber ist auf meiner WL.

      Wunderschöne Rezi übrigens ♥
      Alles Liebe,
      Jasi

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey. :)
        Haha, wie geil. Ja ich will den 2. auch unbedingt lesen. Du machst es ganz spannend. :D
        Jaaa, schreib eine Rezi! Würde auch gerne wollen, dass die Leute da mehr erfahren.
        Der Sommer als ich schön würde ist allerdings nur von Jenny Han, aber richtig, richtig schön. Gefällt dir dann bestimmt auch so wie mir. :)

        Danke. :*
        Viele Grüße,
        Liss :)

        Löschen