Freitag, 15. November 2013

Rezension Das Geheimnis von Ella & Micha von Jessica Sorensen



  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (11. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • Originaltitel: The Secret of Ella and Micha, Book 1

  • Kurzbeschreibung: Jung, sexy und überraschend anders
    Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft…

    Quelle: Heyne


    Meine Meinung:
    Über dieses Buch bin ich ganz zufällig gestolpert und durfte eines von 20 Leseexemplaren in den Händen halten und aufsaugen. Es bewegt und berührt den Leser auf eine ganz emotionale, intensive Weise, denn jeder weiß, dass die erste große Liebe die stärkste ist. 

    Ella und Micha kennen sich seit ihrer Kindheit und entwickeln schleichend starke Gefühle füreinander. Im Laufe des Buches merkt jeder, dass sie nicht ohne einander können... aber irgendwie auch nicht miteinander. Ella flieht nach einem einschlagenden Ereignis spurlos aus der Stadt und kommt erst nach 8 langen Monaten wieder. Der Leser erfährt erst langsam und ziemlich zum Schluss, was genau passiert ist. Es hat mich manchmal verrückt gemacht, nicht zu wissen, was vor diesen 8 Monaten passiert war. Was Ella so tief zusetzt und aus ihrem Leben flüchten lässt.

    Das wohl Besonderste und auch Faszinierendste in diesem Buch ist die Beziehung zwischen Ella und Micha. Es herrschen nahezu zerreißende Spannungen und unausgesprochene Konflikte zwischen den beiden Protagonisten, dass man sie am liebsten in eine kleine Kammer sperren möchte, in der sie sich endlich mal aussprechen. Auch der erste Satz der Kurzbeschreibung machte mich unheimlich neugierig. "Jung, sexy und überraschend anders." Ja ich muss zugeben, es ist anders und vor allem auch sexy. So wartet man Seite für Seite, dass sich die beiden aussprechen und näher kommen und endlich das machen, was Verliebte nun mal so tun, dass es schon fast wehtut.

    Diese unterschwellige, zunächst zögerliche Erotik, hat mich am Anfang sehr gereizt und förmlich zum Weiterlesen gezwungen. Man fühlt geradezu das Knistern, wenn die beiden sich begegnen und einfach nur angucken. Ella will Micha und Micha will Ella. Das ist jedem klar - nur den beiden nicht. Und genau diese Reise zur Erkenntnis, dass die zwei einfach nicht ohne einander können, ist so aufregend, wie das eigene Verliebtsein.

    Was fehlte war der Spannungsbogen. Ich weiß nicht, welche Art von Spannung ich mir erhofft hatte, aber diese war es nicht. Nur auf den letzten 20 Seiten wird es endlich einmal etwas aufregend.
    Erotische Szenen gab es ebenfalls nicht zu knapp. Zu Beginn fanden sie nur in meinem Kopf statt, als lediglich tiefe Blicke und schlagfertige, freche Sprüche ausgetauscht wurden, die sich Ella & Micha ständig zuwarfen. Meiner Fantasie wurden allerdings auch Worte geschenkt und der Leser bekam heiße, nasse und ziemlich aufregende Erlebnisse zwischen den beiden zu lesen. Allerdings nicht zu detailreich, als dass es als Erotikroman gilt. Und das fand ich ziemlich gut.

    Fazit                                                                                                                                                                

    "Das Geheimnis von Ella & Micha" entführt den Leser auf eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle, der Ängste und der Wünsche junger Verliebter. Die Spannung und der Faden, der mir zeigt, wohin diese Geschichte führen soll kamen allerdings zu knapp. 4/5 Punkte.

    Danke an Heyne !

    Kommentare:

    1. Ich bin jetzt schon mehrmals auf dieses Buch gestoßen, besonders unter den youtubern scheint es recht begehrt zu sein :-) mir wurde das Buch jetzt jedenfalls auch schmackhaft gemacht und ich werde es mir wohl auch irgendwann zulegen. Es klingt jedenfalls sehr schön - ganz nach meinem Geschmack. Tolle Rezension!

      LG
      Ivi

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Danke!
        Wirklich ziemlich reizvoll dieses Buch, jap. :)
        LG, Liss ♥

        Löschen