Dienstag, 27. Dezember 2011

Rezension - Drei Wünsche hast du frei von Jackson Pearce

Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: PAN (10. September 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426283360
ISBN-13: 978-3426283363
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 13 Jahre
Originaltitel: As You Wish









Kurzbeschreibung:
»Wer bist du?«, flüstert sie. »Ich habe keinen Namen«, antworte ich. »Aber können wir die Förmlichkeiten überspringen und das hier beschleunigen?« »Was beschleunigen?« »Das mit den Wünschen. Ich bin hier, um dir drei zu erfüllen.« Als Viola von ihrem Freund verlassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade noch war sie verliebt und beliebt, nun ist sie nur noch die Ex vom coolsten Typ der Schule. Viola wünscht sich nichts mehr, als wieder glücklich zu werden – und beschwört so versehentlich einen Dschinn herbei. Er ist jung, er sieht gut aus … und er ist furchtbar schlecht gelaunt, denn er hält Menschen für ungemein nervtötend. Aber bevor er in seine Heimat zurückkehren kann, muss er Viola drei Wünsche erfüllen. Und das ist nicht so einfach, wie es sich anhört …
Quelle: Amazon

Meine Meinung:
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen.

Eine schöne, neue und moderne Variante von Flaschengeistern, die Wünsche erfüllen.
Die Liebesgeschichte konnte man zwar schon voraus ahnen, allerdings beginnt sie ja eigentlich erst am Ende des Buches wirklich.
Gefallen hat mir der Wechsel zwischen den Protagonisten, so kann man sich gut in beide hineinversetzen und sie verstehen.
Das Buch lässt sich schnell flüssig lesen und man will es auch gar nicht mehr aus der Hand legen. Aufgrund der kurzen Kapitel denkt man sich immer, dass man doch noch eins lesen könnte, und dann noch eins, und noch eins.

Im Endeffekt ein sehr bezauberndes gefühlvolles Buch mit 5 Punkten!


Keine Kommentare:

Kommentar posten