Sonntag, 1. Januar 2017

Top 10 in 2016! ❤ | Was möchte ich 2017 lesen?


Yippi es ist wieder so weit. :)
Der Jahresrückblick steht an.
Und die 10 tollsten, von mir gelesenen
Bücher in 2016, stehen bereit von euch 
gesehen zu werden.

Es ist mal wieder sehr Jugendbuchlastig.
Ich glaube sogar noch mehr als letztes Jahr.
Allerdings nehme ich mir auch fest vor,
mehr in diesem Bereich zu lesen, weil ich mich
oft und gerne durch gehypte Bücher ablenken lasse.

Also, los geht's!


Mit einem Klick auf's Cover geht's zu meiner Rezension!


Dieses Buch erscheint 2017 auch auf
Deutsch, worauf sich wahrscheinlich schon
viele freuen. Mich hat es auch begeistert.
Vor allem die Tatsache, dass das gesamte Buch
an 1 Tag spielt und doch so viel Handlung und
Gefühle enthält. Nicola Yoon hat's zum 2. Mal in
meine Bestenliste geschafft. :D



Silfur überzeugte mich nicht nur durch das 
beruhigende sanfte Cover, sondern auch der
Inhalt war einfach magisch. Nina Blazon lässt
den Leser in eine isländische Feenwelt 
eintreten, aus der man am liebsten 
gar nicht mehr raus will.



Dieses Schätzchen hier hatte mich wahnsinnig
überrascht. IVI Bücher sind zwar grundsätzlich
nach meinem Geschmack, aber dass die Autorin
auch so einen Jennifer Estep Touch hat und die
Geschichten so ablaufen hat mich schlichtweg
vom Hocker gehauen! Ran an die Reihe!



Auch Buch auf Platz 7 hat mir unerwartet 
gut gefallen. Ich erhoffte mir eine schöne
Liebesgeschichte. Die gab es auch. Und wie.
Aber es war so viel mehr drum herum.
Ich hatte das Gefühl, ich stehe neben den beiden
in Paris und fühle mit ihnen mit. So schön!



Von wegen Liebe habe ich nicht rezensiert.
Ich hab das Buch gelesen kurz bevor ich den
Film geschaut hab. Eigentlich habe ich es nur
deswegen gelesen. Aber es war so viel besser.
Das Zusammenspiel der beiden Protagonisten
und wie es sich entwickelt war sooo süß anzuschauen!



Ah! Dieses Buch hab ich noch lange 
im Kopf gehabt. Die einzigartige Idee hatte
mich schlichtweg überzeugt. So etwas habe
ich noch nie gelesen und ich würde mich freuen,
wenn die Autorin eine Fortsetzung schreibt.


Na, wer hat sie schon vermisst? :D
Jenny Han ist mal wieder in meiner 
Bestenliste vertreten. Wie sollte es auch
anders sein. Auch hierzu habe ich keine
Rezension verfasst. Aber das Buch hat mich
zu Tränen gerührt und so berührt. 
Sie schreibt so wunderschön!


Ich bin so froh, dass ich das Buch noch gelesen
hab. Der Frankfurter Buchmesse sei Dank. :)
Das sympathische Autorenduo hatte es mir einfach
angetan, dass ich sofort zugegriffen hab.
Wieder mal eine außergewöhnliche 
Liebesgeschichte.



Ich hab das Gefühl, dass alle Bücher hier
durch Zufall in meine Hände geraten sind.
Ganz uneingenommen hab ich dieses hier
auf Netgalley angefragt, verschlungen
und war begeistert! Fans von Stolz und
Vorurteil dürften sich hierbei wohl fühlen.


OK! Für alle, die sich fragen, wo die zwei
Romane von Jennifer Estep bleiben, die ich
zweifellos auch geliebt habe: Ja, sie wären
eigentlich in dieser Liste. Aber dann haben
neu entdeckte Bücher keine Chance. Immerhin
waren es jeweils Teile einer Reihe.

Also nun zum ersten Platz!
Natürlich ist es wieder Jenny Han.
Ja wer hatte etwas anderes gedacht. :D
Der Auftakt zur neuen Reihe hat mich
ganz tief berührt und glücklich gemacht!

Ich kann dieses Buch und eigentlich 
sonst alle anderen Romane von ihr 
allen Contemporary Fans ans Herz legen!
Lesen, lesen!


Enttäuschungen und ähnliche Kategorien
lasse ich mal ganz gekonnt aus um niemandem
auf die Füße zu treten.
Ich denke die 10 Bücher repräsentieren mein Jahr
ziemlich gut. Ich habe viele Bücher gelesen, die
ich gar nicht auf dem Schirm hatte.
Und sie haben mich begeistert, woraus ich schließe,
das sich das 2017 auch teilweise so machen werde.
Gehypte Bücher sind zwar auch von mir meistens positiv
bewertet, hauen mich aber oftmals nicht ganz vom Hocker.

Was nehme ich mir vor?
Ich möchte auf jeden Fall viel Contemporary lesen.
Bücher ohne Fantasy oder solche, die nur wenig enthalten.
Natürlich bleiben bspw. Jennifer Esteps Bücher erhalten, denn
die sind fest in meinem Herzen verankert. 
Mal schauen, wie ich mich dran halte.

Ich wünsche euch auf jeden Fall
ein ganz frohes, lesereiches Jahr 2017!




Kommentare:

  1. Hallo.

    Ich habe von den Büchern bisher nur Die Magie der Namen gelesen. Fand ich leider nicht so prickelnd wie viele andere. Dazu soll es auch eine Fortsetzung geben, sie soll Die gestohlene Wirklichkeit heißen.

    Bitter & Sweet möchte ich im Januar lesen. Hoffe es kann mich auch so begeistern wie viele andere.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Dina,
      oh vielen Dank für die Info! Dann kann ich mich schonmal auf was freuen. :) Schade, dass es dir nicht so gut gefallen hat.
      Ich wünsche dir viel Spaß bei Bitter & Sweet! :)

      Viele Grüße

      Löschen
  2. Huhu Liss,

    dein Jahresrückblick gefällt mir wirklich besonders gut. Die Top 10 Bücher deines Jahres vorzustellen, ist wirklich eine schöne Idee. Davon habe ich bisher nur "The Sun is also a Star" gelesen. Das Buch hat mir auch echt gut gefallen, besonders wegen des Schreibstiles und dem Gefühl zwischen den Seiten. =)
    "Für dich soll's tausend Tode regnen" und "To all the boys I've loved before" stehen beide noch auf meiner Wunschliste. Die Klappentexte hören sich einfach total ulkig und individuell an. Dass die beiden Bücher in deinen Top 3 vertreten sind, sorgt nur dafür, dass ich die Bücher am liebsten gleich verschlingen würde.

    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr und drücke dir dabei ganz fest die Daumen, dass du auch im nächsten Jahr so schöne Bücher lesen wirst. =) <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni c:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Leni :)
      Ahhh, danke für den lieben Kommentar. :))
      Ja lies die beiden Bücher ganz schnell. Vor allem Für dich soll's 1000 Tode regnen hatte mich begeistert, weil ich nicht damit gerechnet hatte, dass es sooo gut wird.^^

      Liebste Grüße und auch an dich ein frohes neues Jahr!

      Löschen
  3. "Paris, du und ich" hat es auch in meine Top-Liste geschafft. Bis auf deinen ersten Platz habe ich noch keins der Bücher gelesen, aber bei einigen habe ich das noch vor und ich hoffe, dann können sie mich auch so begeistern :)
    Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo Jacquy,

      Yeah, das freut mich. :) Ja, hoffentlich können sie dich auch so mitnehmen. :)
      Auch ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr 2017!

      Herzliche Grüße!

      Löschen
  4. Hey, ich habe gerade deinen Blog entdeckt und finde ihn wirklich toll! ich bin gleich als Leserin geblieben:) Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest :) Lg, Aileen. meinlebenvollerbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Aileen,

      toll, dass du dich auf meinen Blog verirrt hast. ;) Und auch direkt dageblieben bist, hihi. Ich werde gleich mal bei dir vorbeischauen.

      Ganz liebe Grüße!

      Löschen
  5. Hallöchen liebe Liss,
    ich habe tatsächlich nur ein Buch deiner Top Ten Liste gelesen, aber zumindest sind wir uns da absolut einig! "Paris, du und ich" war ein echtes Highlight. Ich habe die Geschichte um Emma und Vincent einfach geliebt. :)
    Herrlich.

    Ich wünsche dir ganz viele wunderbare Leseerlebnisse in 2017 :)

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lotta. :)
      Jaaa, du hast so recht. Ich hab sie auch geliebt. Muss einfach so sein, wenn der eigene Freund auch Vincent heißt. :D

      Ich wünsche dir ebenfalls ganz wundervolle Lesemomente!
      Liebste Grüße! ♥

      Löschen
  6. Eine schöne Top10, von der ich tatsächlich nur 1 Buch kenne .. ich werde mal Ausschau nach Deinen Favoriten halten .. zumindest nach ein paar davon :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Liss,

    ein wundervoller literarischer Rückblick! <3
    Von deinen Highlights kenne ich 3 und das sind die Bücher von Jenny Han sowie "Jane & Miss Tennyson" - und ich habe sie alle 3 auch unheimlich gerne gemocht. :)
    Ach die gute Jenny Han, ich kenne und liebe jedes ihrer Bücher. *-*

    Vor allem "The sun is also a star" und "Silfur" möchte ich unbedingt noch lesen, da ich "Everything, everything" geliebt habe und Island mich total interessiert. :)

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Sonntag,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen