Dienstag, 17. Februar 2015

Rezension Eleanor & Park von Rainbow Rowell




  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag (2. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Reihe: Nein
  • Originaltitel: Eleanor & Park
  • Bewertung☼☼☼☼


  • Kurzbeschreibung: Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann.


    Quelle: Hanser  



    Meine Meinung:
    Wer die Kurzbeschreibung gelesen hat, weiß, dass es nicht um ein schüchternes junges, aber gut aussehendes Mädchen geht, welches sich in den noch hinreißenderen Typen verliebt. Nein! Und das ist auch gut so. Diesmal stehen 2 WIRKLICH repräsentative Personen im Mittelpunkt. Eleanor & Park. Eleanor ist .. ja eher nicht gut aussehend, dick, aber nicht dumm. In ihrem Leben lief und läuft so einiges schief, sodass sie sich als starke Person durch schwere Zeiten kämpfen muss.

    Park hingegen ist eigentlich ziemlich normal und langweilig (im guten Sinne). Er liest gerne Comics und hört gerne Musik. Was soll daran jetzt besonders sein? Das hab ich mich auch gefragt als ich angefangen hab das Buch zu lesen. Ich glaube für mich ist es die Art und Weise wie sich zwei komplett unterschiedliche Menschen kennen und lieben lernen. Viele Passagen bestehen fast nur aus Dialogen der beiden. Vor allem über Musik und Comics, über Künstler die sie mögen oder auch nicht mögen.

    Sie reden unheimlich viel und man merkt fast gar nicht, wie man sie selber immer besser kennen lernt und ins Herz schließt. Dabei ist die Beziehung zwischen den beiden gar nicht so das dramatische, sondern eher das Leben und alles drumherum. Es geht um Mobbing, Gewalt, Angst, Freundschaft, um viele Probleme, die es im Leben geben kann und das Leben schwer machen. Und da ist es schön jemanden bei sich zu haben, der einen an die Hand nimmt.

    Die Art wie die beiden miteinander reden, zu Beginn erst ziemlich oberflächlich und zögerlich und dann immer intensiver und über alles, was einen beschäftigt und bedrückt, war so berührend, obwohl es eigentlich normal ist. Jeder braucht einen Park an seiner Seite, der zuhört, versteht und manchmal auch Rat weiß, aber sich vor allem die Zeit für dich nimmt. Wunder-wundervoll !

                                           Fazit                                       

    Eleanor & Park ist endlich mal ein Buch mit wirklich repräsentativen normalen Personen, denen nicht alles in den Schoß fällt. Die Annäherungen der beiden und die intensiven Dialoge im weiteren Verlauf sind berührend und lassen das Herz erweichen. Wer nach einer etwas anderen Liebesgeschichte sucht, sollte zu diesem Buch greifen. 5/5 Punkte.


    Danke Hanser!


    Kommentare:

    1. Huhu =)

      Mir hat das Buch auch gefallen! Ich bin grad total überrascht, dass du gar nicht über das Ende gemeckert hast ^^

      LG
      Anja

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Halli hallo,
        ja echt? wieso?^^ es ist ja schon irgendwie seltsam, aber man weiß ja nicht mit Sicherheit, wie es ausgehen wird und ich denke mir meinen Teil. Sie hatte ja den ersten Schritt wieder zurück gewagt. ;)
        Liebe Grüße!

        Löschen
    2. Will das Buch auch unbedingt noch lesen. :>

      AntwortenLöschen
    3. Und auch hier hat das Buch wieder sehr gut abgeschnitten. Ich fürchte diesmal komme ich wohl nicht drum herum es auf meine Wunschliste zu packen. :)

      Liebe Grüße,
      Nazurka

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hehe, ja ist auch echt mal was anderes. ;) Bin gespannt, was du sagst, wenn dus dir dann holst.
        Liebste Grüße ♥

        Löschen