Sonntag, 22. April 2018

Rezension #famous: Ein Foto, eine Handvoll Pommes und ein Bauch voller Schmetterlinge von Jilly Gagnon

Format: Kindle Edition 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 400 Seiten 
Verlag: Planet Girl (13. Februar 2018) 
Reihe: Nein 
Sprache: Deutsch 

Kurzbeschreibung: Rachel kann es nicht fassen: Ihr stinknormales Leben wird plötzlich auf den Kopf gestellt, als sie ein Foto von ihrem heimlichen Schwarm postet. Das Foto verbreitet sich wie ein Lauffeuer und Kyle wird quasi über Nacht berühmt - genau wie ihre Schwärmerei für ihn. Die Presse stürzt sich auf das vermeintliche Traumpaar. Aber Kyle kann unmöglich Gefühle für sie, das hässliche Entlein, haben ... oder etwa doch?

Quelle: Planet!  |  Facebook-Seite des Verlags

Meine Meinung:
Dieses kleine Büchlein ist so spontan in meinem Bücherregal gelandet und dann war es auch schon wieder ausgelesen. Die perfekte Lektüre für zwischendurch mit genau der richtigen Portion Liebe, Vertrauen und Freundschaft.

Rachel ist eigentlich ein unauffälliges Mädchen, das, wie wahrscheinlich jedes Mädchen in ihrem Alter, für einen Jungen schwärmt, mit dem sie eigentlich noch nie geredet hat und von dem sie denkt, dass er nichts mit ihr zutun haben will. Und dann postet sie ein Foto von ihm (auf Arbeit bei McDonalds) auf eine Seite wie Twitter und schwups geht das Bild durch die ganze Welt. Das macht ihn auf eine ziemlich süße Art berühmt. So nimmt das Ganze seinen Lauf. Und irgenwie kommt das Fernsehen auch noch dazu.

Es werden die schönen und ziemlich schlechten Seiten der Aufmerksamkeit gezeigt. Rachel bekommt in erster Linie Hasskommentare über ihre Figur und ihre Haare und hat hart damit zu kämpfen. Denn sie ist ein sehr schüchternes Mädchen. Mit klaren Zielen vor Augen, aber dennoch sehr sensibel. Als dann auch noch Kyle mit ihr spricht, spielt die ganze Welt verrückt und mit der neuen Situation kann Rachel gar nicht so leicht umgehen.

Welche Richtung die Geschichte einschlägt, will ich jetzt gar nicht verraten. Kyle und Rachel kommen sich jedoch gelegentlich näher. Sowohl heimlich als auch in der Öffentlichkeit und verlieben sich Stück für Stück in ganz unterschiedliche Dinge des jeweils anderen. Doch so ganz einfach ist die Sache dann doch irgendwie nicht und dann gibt es da auch noch Kyles Ex-Freundin...

                                                         Fazit                                                               

#famous ist ein tolles Buch über Aufmerksamkeit und Verhalten in der Öffentlichkeit, über Vertrauen und Liebe sowie über Träume und das Leben. Ein Buch für laue Sommerabende und die perfekte Lektüre für Zwischendurch. Hat mir sehr gut gefallen. 5/5 Punkte.

Danke Planet! !

Kommentare:

  1. Huhu!

    Das klingt nach einer süßen Geschichte! Und jetzt bin ich ja schon ein bisschen neugierig, wieso ein Foto von einem Jungen bei McDonalds ihn berühmt machen kann... :-)

    LG,
    Mikka
    [ Mikka liest von A bis Z ]

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liss,
    das hört sich richtig gut an und klingt nach einem Buch, was auch mir sehr gefallen könnte. Ich mag ja Bücher in denen es um Socialmediakanäle geht oder die im Chat-/Emailverlauf geschrieben werden, sehr gerne.
    Auch das Cover spricht mich schon total an. Vielen Dank für diese schöne Buchvorstellung :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen